WiWö Lagertag 4- Dienstag

Das WiWö-Lager erwachte am Dienstag morgen bei strahlenden Sonnenschein. Dem armen Huhn wurde sein Ei aus dem Stall gestohlen. Der Täter wurde weder gesehen, noch konnte man einen einzigen Hinweis finden. Vielleicht hatten die Handwerker den Ei-Entführer gesehen, oder dieses sogar selbst entwendet. Die Handwerker Andrea und Harry gaben den Kindern schwierige Aufgaben, ohne dessen Erfüllung sie keine Hinweise verraten würden. Die Kinder starteten mit dem Bau von Gartenmöbeln für den Pfadfindergarten und dem Töpfern von Skulpturen für Zuhause. Am Ende des Tages konnten die Kinder 4 Holzsessel und unzählige Tonfiguren vorweisen. Daraufhin verrieten die Handwerker den Dieb. Wer hätte es gedacht, es war der hinterlistige Fuchs!