5. WiWö – Daheimstunde

Thinkingday

Am Montag, 22.02.2021, haben die Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf der ganzen Welt den „World Thinkingday“ gefeiert und dabei an den Gründer der Pfadfinderbewegung, BiPi, gedacht. Allseits bekannte Lernprinzipien, wie „Lerning by Doing“ wurden von BiPi nicht nur theoretisch weiterentwickelt, sondern auch mit den Jugendlichen in der Praxis gelebt. Er setzte sich vor allem Ende seines Lebens für Frieden und Gerechtigkeit zwischen allen Ländern und Völkern der Erde ein. Eines seiner berühmtesten Zitate lautet:“ Versucht, die Welt ein bisschen besser zurückzulassen als Ihr sie vorgefunden habt“.

Seit vielen Jahrzehnten ist es Tradition, dass sich die PfadfinderInnen rund um den „Thinkingday“ gegenseitig Briefe schicken, oder per Funk und Internet länderübergreifend kommunizieren und sich austauschen. Wir möchten dies in der dieswöchigen Daheimstunde im kleinen Maßstab mit unseren WiWö ausprobieren. Im Zuge der Daheimstunde dürfen alle WiWö eine individuelle Postkarte gestalten. Eine Vorlage dazu kannst du in der „geheimen“ Kiste am Lagerplatz (Freundebuch, Karte anbei) abholen. Der Thinkinday steht heuer weltweit unter dem Motto:

Zusammenstehen für den Frieden“.

Sei kreativ!

So funktioniert‘s:

  • In der versteckten Kiste am Lagerplatz findest du vorgedruckte Karten. Spaziere zur Kiste und hole dir eine, oder, wenn du willst, auch mehrere Karten.
  • Gestalte die Karte so wie du das möchtest. Es sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Denke an das heurige Motto. Die Karte bitte nur mit deinem Namen und deinem Alter beschriften.
  • Wirf die Karte bis 03.03.2021 in den Postkasten beim Pfadiheim!

Viel Spaß,
deine WiWö-Begleiter

Hier kannst du die Daheimstunde downloaden: Daheimstunde 5