7. WiWö Lagertag

Am letzten ganzen Lagertag stand die Lagerolympiade am Programm: Gemeinsam mit den GuSp und den CaEx traten die WiWö in zehn verschiedenen Stationen gegeneinander an. Dabei waren sowohl Geschicklichkeit als auch Ausdauer, Merkfähigkeit und Teamwork wichtig. 

Nachmittags hatten einige WiWö die zweifelhafte Ehre einer Hochzeit beizuwohnen, da sich das Auslösen der von den CaEx gestohlenen Fahne als ein komplizierter und langwieriger Prozess erwies. So wurden die versprochenen Nussschnecken im Zuge einer nachgestellten indischen Hochzeit inklusive Waschung durch einen Gartenschlauch und Körperbemalung aus Schlamm übergeben. Letzten Endes aber bekamen wir die ersehnte Fahne wieder zurück und so waren alle glücklich und zufrieden.

Am Abend saßen wir alle gemeinsam schließlich ums Lagerfeuer herum und ließen das Lager Revue passieren. 

Markiert mit , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.