5. Lagertag WiWö Mittwoch

Die Sonne ging über dem Schloss in Schwertberg auf. Die Abenteurer fanden endlich die Räuberbande in den tiefen Wäldern von Agram, die ja vermutlich den armen Prinzen entführt hatten. Schnell stellte sich aber heraus, dass die Räuber vollkommen unschuldig waren. Man entschied sich den angebrochenen Tag mit einem Fest ausklingen zu lassen, da man die Räuber nur wegen Vorurteilen beschuldigt hatte und sich mit ihnen wider versöhnen wollte. Am Vormittag wurde die Zeit genutzt, um die Stadt Schwertberg etwas besser kennen zu lernen. Die Kinder bereiteten sich am Nachmittag auf „Schlag die Begleiter“ vor. In 12 kurzen Spielen traten die Kinder gegen die Begleiter an. Angefangen bei klassischen Spielen wie Dosenwerfen, Hatchball, Jenga, Becherpong und Quizfragen, waren auch einige pfadfinderische Wettkämpfe am Start. Lange stand es unentschieden, jedoch im vorletzten Spiel konnten die Begleiter in einer knappen Partie Hatchball den Sieg erringen. Der Mittwoch Abend stand ganz im Zeichen der Schwertberger Burgfestspiele. Die Kinder zogen alle Register und beeindruckten mit atemberaubenden Zaubershows, Tanzauftritten und/oder Gesangseinlagen.

Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.

Die Kommentare sind geschlossen.